Freitag, 22.02.2019

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Kellerbrand verursacht starke Rauchentwicklung, die durch das Mehrfamilienhaus zieht - alle 20 Bewohner konnten sich ins Freie retten - Gegenstände und Unrat in Brand geratenKellerbrand verursacht starke Rauchentwicklung, die durch das Mehrfamilienhaus zieht - alle 20 Bewohner konnten sich ins Freie retten - Gegenstände und Unrat in Brand geratenKellerbrand verursacht starke Rauchentwicklung, die durch das Mehrfamilienhaus zieht - alle 20 Bewohner konnten sich ins Freie retten - Gegenstände und Unrat in Brand geratenKellerbrand verursacht starke Rauchentwicklung, die durch das Mehrfamilienhaus zieht - alle 20 Bewohner konnten sich ins Freie retten - Gegenstände und Unrat in Brand geratenKellerbrand verursacht starke Rauchentwicklung, die durch das Mehrfamilienhaus zieht - alle 20 Bewohner konnten sich ins Freie retten - Gegenstände und Unrat in Brand geratenKellerbrand verursacht starke Rauchentwicklung, die durch das Mehrfamilienhaus zieht - alle 20 Bewohner konnten sich ins Freie retten - Gegenstände und Unrat in Brand geratenKellerbrand verursacht starke Rauchentwicklung, die durch das Mehrfamilienhaus zieht - alle 20 Bewohner konnten sich ins Freie retten - Gegenstände und Unrat in Brand geratenKellerbrand verursacht starke Rauchentwicklung, die durch das Mehrfamilienhaus zieht - alle 20 Bewohner konnten sich ins Freie retten - Gegenstände und Unrat in Brand geraten

07.11.2013 | 00:30 Uhr | ID: 5014

Ort: NDS / Nordhorn / Grafschaft Bentheim

Brandstiftung

Kellerbrand verursacht starke Rauchentwicklung, die durch das Mehrfamilienhaus zieht - alle 20 Bewohner konnten sich ins Freie retten - Gegenstände und Unrat in Brand geraten

POL-EL: Brandstiftung im Keller eines Mehrfamilienhauses
Nordhorn -  In der Nacht zum Donnerstag gegen 00.45 Uhr wurde an der Württemberger Straße in einem Mehrfamilienhaus in einem Kellerraum ein Feuer festgestellt. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei hatten unbekannte Personen in einem Abstellraum im Keller des Hauses ein Feuer gelegt. Die Bewohner des Hauses (8 Wohneinheiten), konnten rechtszeitig informiert werden und verließen unverletzt das Gebäude. Die Entdeckerin des Brandes zog sich eine leichte Rauchgasvergiftung zu. Das Feuer wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Nordhorn gelöscht. Es entstand glücklicherweise kein Gebäudeschaden. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen und geht von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können oder denen verdächtige Personen in dem Mehrfamilienhaus aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer (05921) 3090 zu melden.