Donnerstag, 21.06.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideo
8-Meter Yacht brennt vollständig aus - Feuerwehr kann ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Boote verhindern8-Meter Yacht brennt vollständig aus - Feuerwehr kann ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Boote verhindern8-Meter Yacht brennt vollständig aus - Feuerwehr kann ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Boote verhindern8-Meter Yacht brennt vollständig aus - Feuerwehr kann ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Boote verhindern8-Meter Yacht brennt vollständig aus - Feuerwehr kann ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Boote verhindern8-Meter Yacht brennt vollständig aus - Feuerwehr kann ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Boote verhindern8-Meter Yacht brennt vollständig aus - Feuerwehr kann ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Boote verhindern8-Meter Yacht brennt vollständig aus - Feuerwehr kann ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Boote verhindern8-Meter Yacht brennt vollständig aus - Feuerwehr kann ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Boote verhindern8-Meter Yacht brennt vollständig aus - Feuerwehr kann ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Boote verhindern

09.11.2013 | 19:50 Uhr | ID: 5023

Ort: NDS / Meppen / LK Emsland

Motoryacht in Vollbrand

8-Meter Yacht brennt vollständig aus - Feuerwehr kann ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Boote verhindern

POL-EL: Boot ausgebrannt
Meppen - Am Samstagabend geriet im Yachthafen am Schützenhof ein Boot in Brand. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei hatte eine 23.-jährige Zeugin, die sich in der Nähe des Restaurants "Yachthafen" aufhielt, das Feuer gegen 19.50 Uhr entdeckt und sofort die Feuerwehr verständigt. Kurze Zeit vor der Brandentdeckung hatte die Frau einen Mann beobachtet, der vom Yachthafen kam und sich entfernte. Kurz darauf sah sie dann das brennende Boot. Bei Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Meppen stand die etwa acht Meter lange Yacht mit dem Namen Andorra bereits in hellen Flammen. Das Feuer konnte von den Feuerwehrleuten gelöscht werden. Das Boot brannte vollkommen aus. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 20000 Euro. Das Boot wurde von der Polizei für die weiteren Ermittlungen beschlagnahmt. Die Brandursache steht derzeit nicht fest. Der Mann, den die Zeugin beobachtet hatte, war um die 50 Jahre alt, 1,70 Meter groß und hatte ein breites Gesicht. Er war bekleidet mit einer dunklen Jacke, einer hellen Jeans und einer schwarzen Mütze. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer (05931) 9490 zu melden.