Montag, 23.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Autotransporter von der Autobahn abgekommen und in den Graben gefahren - Ursache könnten plötzliche gesundheitliche Probleme des Fahrers gewesen sein - Autobahn halbseitig gesperrtAutotransporter von der Autobahn abgekommen und in den Graben gefahren - Ursache könnten plötzliche gesundheitliche Probleme des Fahrers gewesen sein - Autobahn halbseitig gesperrtAutotransporter von der Autobahn abgekommen und in den Graben gefahren - Ursache könnten plötzliche gesundheitliche Probleme des Fahrers gewesen sein - Autobahn halbseitig gesperrtAutotransporter von der Autobahn abgekommen und in den Graben gefahren - Ursache könnten plötzliche gesundheitliche Probleme des Fahrers gewesen sein - Autobahn halbseitig gesperrtAutotransporter von der Autobahn abgekommen und in den Graben gefahren - Ursache könnten plötzliche gesundheitliche Probleme des Fahrers gewesen sein - Autobahn halbseitig gesperrtAutotransporter von der Autobahn abgekommen und in den Graben gefahren - Ursache könnten plötzliche gesundheitliche Probleme des Fahrers gewesen sein - Autobahn halbseitig gesperrtAutotransporter von der Autobahn abgekommen und in den Graben gefahren - Ursache könnten plötzliche gesundheitliche Probleme des Fahrers gewesen sein - Autobahn halbseitig gesperrtAutotransporter von der Autobahn abgekommen und in den Graben gefahren - Ursache könnten plötzliche gesundheitliche Probleme des Fahrers gewesen sein - Autobahn halbseitig gesperrtAutotransporter von der Autobahn abgekommen und in den Graben gefahren - Ursache könnten plötzliche gesundheitliche Probleme des Fahrers gewesen sein - Autobahn halbseitig gesperrt

13.11.2013 | 06:40 Uhr | ID: 5033

Ort: NDS / A31 bei Haren / LK Emsland

Autotransporter von der Autobahn abgekommen und in den Graben gefahren - Ursache könnten plötzliche gesundheitliche Probleme des Fahrers gewesen sein - Autobahn halbseitig gesperrt

POL-EL: Lkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt
Oberlangen - Am Mittwochmorgen ereignete sich auf der Autobahn A 31 zwischen den Anschlussstellen Haren und Lathen ein Verkehrsunfall mit einem Autotransporter. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr gegen 06.40 Uhr ein 56-jähriger Mann aus Rossau mit einem Sattelzug die Autobahn in Richtung Emden. Vermutlich aufgrund von gesundheitlichen Problemen verlor der Fahrer die Gewalt über das Fahrzeug. Der Sattelzug kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kam im Seitenraum zum Stillstand. Der Fahrer wurde von den Rettungskräften leblos hinter dem Steuer gefunden und zunächst an der Unfallstelle von den Rettungskräften reanimiert. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach Auskunft der Ärzte ist der Gesundheitszustand sehr kritisch. Der Hauptfahrstreifen der Autobahn wurde für die Bergung des Autotransporters für mehrere Stunden gesperrt.
Infoupdate: POL-EL: Lkw-Fahrer im Krankenhaus verstorben
Oberlangen - (ots) - Wie bereits berichtet, ereignete sich am Mittwochmorgen auf der Autobahn A 31 zwischen den Anschlussstellen Haren und Lathen ein Verkehrsunfall mit einem Autotransporter. Der 56-jährige Lkw-Fahrer, der vermutlich aufgrund von gesundheitlichen Problemen mit seinem Autotransporter von der Fahrbahn abkam, ist wenige Stunden später im Krankenhaus verstorben. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr der 56-jährige Mann aus Rossau gegen 06.40 Uhr mit einem Sattelzug die Autobahn in Richtung Emden. Der Fahrer wurde von den Rettungskräften leblos hinter dem Steuer gefunden und zunächst an der Unfallstelle von den Rettungskräften reanimiert. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann verstarb im Krankenhaus. Der Hauptfahrstreifen der Autobahn wurde gesperrt. Zur Bergung des Autotransporters musste die Autobahn in Richtung Emden voll gesperrt werden. Diese Sperrung wird voraussichtlich bis gegen 14.30 Uhr dauern.