Montag, 16.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


VideoVideo
Öffentlichkeitsfahndung nach flüchtigem Sexualtäter - Beschuldigter kehrte nach Ausgang am Wochenende nicht in die Justizvollzugsanstalt zurück Öffentlichkeitsfahndung nach flüchtigem Sexualtäter - Beschuldigter kehrte nach Ausgang am Wochenende nicht in die Justizvollzugsanstalt zurück Öffentlichkeitsfahndung nach flüchtigem Sexualtäter - Beschuldigter kehrte nach Ausgang am Wochenende nicht in die Justizvollzugsanstalt zurück Öffentlichkeitsfahndung nach flüchtigem Sexualtäter - Beschuldigter kehrte nach Ausgang am Wochenende nicht in die Justizvollzugsanstalt zurück Öffentlichkeitsfahndung nach flüchtigem Sexualtäter - Beschuldigter kehrte nach Ausgang am Wochenende nicht in die Justizvollzugsanstalt zurück Öffentlichkeitsfahndung nach flüchtigem Sexualtäter - Beschuldigter kehrte nach Ausgang am Wochenende nicht in die Justizvollzugsanstalt zurück

03.06.2014 | 13:00 Uhr | ID: 5612

Ort: NDS / Lingen und Osnabrück

Öffentlichkeitsfahndung nach flüchtigem Sexualtäter - Beschuldigter kehrte nach Ausgang am Wochenende nicht in die Justizvollzugsanstalt zurück

Mitteilung der Staatsanwaltschaft: Öffentlichkeitsfahndung nach flüchtigem Sexualtäter
Die Staatsanwaltschaft Osnabrück und die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim bitten die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Fahndung nach einem flüchtigen Sexualstraftäter. Gesucht wird Reinhard Rühs, * 05.08.1962 in Loxstedt. Der Beschuldigte befand sich in der Justizvollzugsanstalt Lingen, wo gegen ihn eine Sicherungsverwahrung vollstreckt wurde. Im Rahmen einer sozialtherapeutischen Behandlung wurde ihm als vollzugsöffnende Maßnahme Langzeitausgang gewährt, von dem er am Wochenende nicht in die JVA zurückkehrte. Er wird beschuldigt, am 30.Mai 2014 ein 13 jähriges Kind sexuell genötigt zu haben. Wegen dieser Tat hat das Amtsgericht Lingen einen Haftbefehl erlassen. Hinweise erbitten wir an die Polizei in Osnabrück unter der Telefonnummer 0541/ 327 7000 oder an jede Polizeidienststelle.
Fahndungsfotos: Polizei