Dienstag, 21.08.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Mit dem Fahrrad gegen die Maut protestieren - 300 Bürger aus den Niederlanden und Deutschland machten sich von Denekamp (NL) auf den Weg nach NordhornMit dem Fahrrad gegen die Maut protestieren - 300 Bürger aus den Niederlanden und Deutschland machten sich von Denekamp (NL) auf den Weg nach NordhornMit dem Fahrrad gegen die Maut protestieren - 300 Bürger aus den Niederlanden und Deutschland machten sich von Denekamp (NL) auf den Weg nach NordhornMit dem Fahrrad gegen die Maut protestieren - 300 Bürger aus den Niederlanden und Deutschland machten sich von Denekamp (NL) auf den Weg nach NordhornMit dem Fahrrad gegen die Maut protestieren - 300 Bürger aus den Niederlanden und Deutschland machten sich von Denekamp (NL) auf den Weg nach NordhornMit dem Fahrrad gegen die Maut protestieren - 300 Bürger aus den Niederlanden und Deutschland machten sich von Denekamp (NL) auf den Weg nach NordhornMit dem Fahrrad gegen die Maut protestieren - 300 Bürger aus den Niederlanden und Deutschland machten sich von Denekamp (NL) auf den Weg nach NordhornMit dem Fahrrad gegen die Maut protestieren - 300 Bürger aus den Niederlanden und Deutschland machten sich von Denekamp (NL) auf den Weg nach NordhornMit dem Fahrrad gegen die Maut protestieren - 300 Bürger aus den Niederlanden und Deutschland machten sich von Denekamp (NL) auf den Weg nach NordhornMit dem Fahrrad gegen die Maut protestieren - 300 Bürger aus den Niederlanden und Deutschland machten sich von Denekamp (NL) auf den Weg nach NordhornMit dem Fahrrad gegen die Maut protestieren - 300 Bürger aus den Niederlanden und Deutschland machten sich von Denekamp (NL) auf den Weg nach NordhornMit dem Fahrrad gegen die Maut protestieren - 300 Bürger aus den Niederlanden und Deutschland machten sich von Denekamp (NL) auf den Weg nach NordhornMit dem Fahrrad gegen die Maut protestieren - 300 Bürger aus den Niederlanden und Deutschland machten sich von Denekamp (NL) auf den Weg nach NordhornMit dem Fahrrad gegen die Maut protestieren - 300 Bürger aus den Niederlanden und Deutschland machten sich von Denekamp (NL) auf den Weg nach NordhornMit dem Fahrrad gegen die Maut protestieren - 300 Bürger aus den Niederlanden und Deutschland machten sich von Denekamp (NL) auf den Weg nach NordhornMit dem Fahrrad gegen die Maut protestieren - 300 Bürger aus den Niederlanden und Deutschland machten sich von Denekamp (NL) auf den Weg nach NordhornMit dem Fahrrad gegen die Maut protestieren - 300 Bürger aus den Niederlanden und Deutschland machten sich von Denekamp (NL) auf den Weg nach NordhornMit dem Fahrrad gegen die Maut protestieren - 300 Bürger aus den Niederlanden und Deutschland machten sich von Denekamp (NL) auf den Weg nach NordhornMit dem Fahrrad gegen die Maut protestieren - 300 Bürger aus den Niederlanden und Deutschland machten sich von Denekamp (NL) auf den Weg nach NordhornMit dem Fahrrad gegen die Maut protestieren - 300 Bürger aus den Niederlanden und Deutschland machten sich von Denekamp (NL) auf den Weg nach NordhornMit dem Fahrrad gegen die Maut protestieren - 300 Bürger aus den Niederlanden und Deutschland machten sich von Denekamp (NL) auf den Weg nach Nordhorn

21.09.2014 | 15:00 Uhr | ID: 5889

Ort: NDS / Nordhorn / Grafschaft Bentheim

Demo gegen Dobrindts Pläne

Mit dem Fahrrad gegen die Maut protestieren - 300 Bürger aus den Niederlanden und Deutschland machten sich von Denekamp (NL) auf den Weg nach Nordhorn

Mit dem Fahrrad gegen die Maut protestieren
Der VVV-Stadt- und Citymarketing Nordhorn e.V. setzt seine unter dem Motto „Für die Region – gegen die Maut“ gestartete Kampagne mit einer Fahrraddemonstration am Sonntag, den 21. September fort. Möglichst viele Bürger sollen gegen die Pläne von Bundesminister Dobrindt zur Einführung einer flächendeckenden Maut für Ausländer mit einer Fahrradtour von Denekamp nach Nordhorn protestieren.
„Die riesige Nachfrage nach den Anti-Maut-Aufklebern des VVV besonders aus den Niederlanden zeigt uns, wie die Grenzbevölkerung gegen die Dobrindt-Pläne zur Einführung einer flächendeckenden Maut reagiert“, sieht Heiko Brüning, Geschäftsführer des VVV, die Notwendigkeit, durch weitere Aktionen den Unmut zu manifestieren. Grenzüberschreitend gibt es nichts Symbolträchtigeres als das Fahrrad bzw. die Fietse wie sie beiderseits der Grenze liebevoll bezeichnet wird. „Das Fahrrad steht für uns ebenso für die enge Verbundenheit zu unseren Nachbarn wie auch für dessen touristische Nutzung“, erläutert Brüning die Idee, statt Autos Fahrräder zu benutzen. Beides würde durch die Einführung der Maut nachhaltig geschädigt werden. Daher hofft der VVV, dass sich möglichst viele deutsche und niederländische Teilnehmer bis 15.00 Uhr auf dem Rathaus-Vorplatz in Denekamp versammeln, um gemeinsam zum Nordhorner Rathaus zu fahren. An bzw. auf der Grenze soll ein kurzer Zwischenstopp eingelegt werden, um die Grenze symbolisch abzusperren. Erst das Öffnen eines Schlagbaumes ermöglicht danach die Weiterfahrt zum Nordhorner Rathaus, wo die Bürgermeister von Nordhorn und Denekamp ein Statement zu den Maut-Plänen abgeben werden.
Der VVV stellt auf einer Sammelseite umfassende Informationen zum Thema Maut zur Verfügung: www.vvv-nordhorn.de
Pressemitteilung
des VVV-Nordhorn vom 12.09.2014