Donnerstag, 21.03.2019

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Mitsubishifahrerin kommt aus unbekanntem Grund auf die Gegenfahrbahn und prallt frontal mit einem VW zusammen - beide Fahrerinnen kommen verletzt ins Krankenhaus - eine Frau wird von der Feuerwehr befreitMitsubishifahrerin kommt aus unbekanntem Grund auf die Gegenfahrbahn und prallt frontal mit einem VW zusammen - beide Fahrerinnen kommen verletzt ins Krankenhaus - eine Frau wird von der Feuerwehr befreitMitsubishifahrerin kommt aus unbekanntem Grund auf die Gegenfahrbahn und prallt frontal mit einem VW zusammen - beide Fahrerinnen kommen verletzt ins Krankenhaus - eine Frau wird von der Feuerwehr befreitMitsubishifahrerin kommt aus unbekanntem Grund auf die Gegenfahrbahn und prallt frontal mit einem VW zusammen - beide Fahrerinnen kommen verletzt ins Krankenhaus - eine Frau wird von der Feuerwehr befreitMitsubishifahrerin kommt aus unbekanntem Grund auf die Gegenfahrbahn und prallt frontal mit einem VW zusammen - beide Fahrerinnen kommen verletzt ins Krankenhaus - eine Frau wird von der Feuerwehr befreitMitsubishifahrerin kommt aus unbekanntem Grund auf die Gegenfahrbahn und prallt frontal mit einem VW zusammen - beide Fahrerinnen kommen verletzt ins Krankenhaus - eine Frau wird von der Feuerwehr befreitMitsubishifahrerin kommt aus unbekanntem Grund auf die Gegenfahrbahn und prallt frontal mit einem VW zusammen - beide Fahrerinnen kommen verletzt ins Krankenhaus - eine Frau wird von der Feuerwehr befreitMitsubishifahrerin kommt aus unbekanntem Grund auf die Gegenfahrbahn und prallt frontal mit einem VW zusammen - beide Fahrerinnen kommen verletzt ins Krankenhaus - eine Frau wird von der Feuerwehr befreitMitsubishifahrerin kommt aus unbekanntem Grund auf die Gegenfahrbahn und prallt frontal mit einem VW zusammen - beide Fahrerinnen kommen verletzt ins Krankenhaus - eine Frau wird von der Feuerwehr befreitMitsubishifahrerin kommt aus unbekanntem Grund auf die Gegenfahrbahn und prallt frontal mit einem VW zusammen - beide Fahrerinnen kommen verletzt ins Krankenhaus - eine Frau wird von der Feuerwehr befreitMitsubishifahrerin kommt aus unbekanntem Grund auf die Gegenfahrbahn und prallt frontal mit einem VW zusammen - beide Fahrerinnen kommen verletzt ins Krankenhaus - eine Frau wird von der Feuerwehr befreitMitsubishifahrerin kommt aus unbekanntem Grund auf die Gegenfahrbahn und prallt frontal mit einem VW zusammen - beide Fahrerinnen kommen verletzt ins Krankenhaus - eine Frau wird von der Feuerwehr befreitMitsubishifahrerin kommt aus unbekanntem Grund auf die Gegenfahrbahn und prallt frontal mit einem VW zusammen - beide Fahrerinnen kommen verletzt ins Krankenhaus - eine Frau wird von der Feuerwehr befreitMitsubishifahrerin kommt aus unbekanntem Grund auf die Gegenfahrbahn und prallt frontal mit einem VW zusammen - beide Fahrerinnen kommen verletzt ins Krankenhaus - eine Frau wird von der Feuerwehr befreitMitsubishifahrerin kommt aus unbekanntem Grund auf die Gegenfahrbahn und prallt frontal mit einem VW zusammen - beide Fahrerinnen kommen verletzt ins Krankenhaus - eine Frau wird von der Feuerwehr befreit

03.01.2015 | 21:30 Uhr | ID: 6211

Ort: NDS / Bad Essen - Lintorf / LK Osnabrück

Mitsubishifahrerin kommt aus unbekanntem Grund auf die Gegenfahrbahn und prallt frontal mit einem VW zusammen - beide Fahrerinnen kommen verletzt ins Krankenhaus - eine Frau wird von der Feuerwehr befreit

POL-OS: Bad Essen - Frontalzusammenstoß auf der Lintorfer Straße
Bad Essen (ots) - Am Samstagabend, gegen 21.30 Uhr ereignete sich auf der Lintorfer Straße am dortigen Bahnübergang ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Frauen leicht verletzt und ihre Fahrzeuge stark beschädigt wurden. Eine 37-Jährige befuhr mit ihrem Mitsubishi Colt die Lintorfer Straße in Richtung B 65. Aus noch ungeklärter Ursache geriet sie auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit dem VW Golf einer 43-Jährigen zusammen. Beide Frauen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt, der Schaden wird auf ca. 4500 Euro beziffert.