Freitag, 20.07.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Fordfahrerin fährt auf Stauende auf und schiebt 2 Fahrzeuge vor sich auf einen LKW - 3 Verletzte - Bundesstraße zeitweise voll gesperrtFordfahrerin fährt auf Stauende auf und schiebt 2 Fahrzeuge vor sich auf einen LKW - 3 Verletzte - Bundesstraße zeitweise voll gesperrtFordfahrerin fährt auf Stauende auf und schiebt 2 Fahrzeuge vor sich auf einen LKW - 3 Verletzte - Bundesstraße zeitweise voll gesperrtFordfahrerin fährt auf Stauende auf und schiebt 2 Fahrzeuge vor sich auf einen LKW - 3 Verletzte - Bundesstraße zeitweise voll gesperrtFordfahrerin fährt auf Stauende auf und schiebt 2 Fahrzeuge vor sich auf einen LKW - 3 Verletzte - Bundesstraße zeitweise voll gesperrtFordfahrerin fährt auf Stauende auf und schiebt 2 Fahrzeuge vor sich auf einen LKW - 3 Verletzte - Bundesstraße zeitweise voll gesperrtFordfahrerin fährt auf Stauende auf und schiebt 2 Fahrzeuge vor sich auf einen LKW - 3 Verletzte - Bundesstraße zeitweise voll gesperrtFordfahrerin fährt auf Stauende auf und schiebt 2 Fahrzeuge vor sich auf einen LKW - 3 Verletzte - Bundesstraße zeitweise voll gesperrtFordfahrerin fährt auf Stauende auf und schiebt 2 Fahrzeuge vor sich auf einen LKW - 3 Verletzte - Bundesstraße zeitweise voll gesperrtFordfahrerin fährt auf Stauende auf und schiebt 2 Fahrzeuge vor sich auf einen LKW - 3 Verletzte - Bundesstraße zeitweise voll gesperrtFordfahrerin fährt auf Stauende auf und schiebt 2 Fahrzeuge vor sich auf einen LKW - 3 Verletzte - Bundesstraße zeitweise voll gesperrt

10.03.2015 | 14:20 Uhr | ID: 6449

Ort: NRW / B70 bei Rheine / Kreis Steinfurt

Fordfahrerin fährt auf Stauende auf und schiebt 2 Fahrzeuge vor sich auf einen LKW - 3 Verletzte - Bundesstraße zeitweise voll gesperrt

POL-ST: Rheine, Abschlussmeldung zum Verkehrsunfall
Steinfurt (ots) - Eine 22-jährige Pkw-Fahrerin aus Neuenkirchen befuhr die B 70 in nördliche Fahrtrichtung. Gegen 14:15 Uhr (Di., 10.03.) kollidierte sie mit dem vor ihr anhaltenden Fahrzeug einer 57-jährgen Pkw-Fahrerin aus Neuenkirchen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser Pkw auf einen weiteren Pkw und anschließend auf den Siloanhänger eines Sattelzuges geschoben. Beide Pkw-Fahrerinnen wurden leicht verletzt. Sie wurden zunächst in ein Krankenhaus eingeliefert, das sie nach ambulanter Behandlung verlassen konnten. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 9.000 Euro.