Montag, 18.06.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Scheune mit Kälbern brannte vollständig nieder - Übergreifen auf Wohnhaus konnte verhindert werden - Feuerwehr musste 1600m Schlauchleitung verlegenScheune mit Kälbern brannte vollständig nieder - Übergreifen auf Wohnhaus konnte verhindert werden - Feuerwehr musste 1600m Schlauchleitung verlegenScheune mit Kälbern brannte vollständig nieder - Übergreifen auf Wohnhaus konnte verhindert werden - Feuerwehr musste 1600m Schlauchleitung verlegenScheune mit Kälbern brannte vollständig nieder - Übergreifen auf Wohnhaus konnte verhindert werden - Feuerwehr musste 1600m Schlauchleitung verlegenScheune mit Kälbern brannte vollständig nieder - Übergreifen auf Wohnhaus konnte verhindert werden - Feuerwehr musste 1600m Schlauchleitung verlegenScheune mit Kälbern brannte vollständig nieder - Übergreifen auf Wohnhaus konnte verhindert werden - Feuerwehr musste 1600m Schlauchleitung verlegenScheune mit Kälbern brannte vollständig nieder - Übergreifen auf Wohnhaus konnte verhindert werden - Feuerwehr musste 1600m Schlauchleitung verlegenScheune mit Kälbern brannte vollständig nieder - Übergreifen auf Wohnhaus konnte verhindert werden - Feuerwehr musste 1600m Schlauchleitung verlegenScheune mit Kälbern brannte vollständig nieder - Übergreifen auf Wohnhaus konnte verhindert werden - Feuerwehr musste 1600m Schlauchleitung verlegenScheune mit Kälbern brannte vollständig nieder - Übergreifen auf Wohnhaus konnte verhindert werden - Feuerwehr musste 1600m Schlauchleitung verlegenScheune mit Kälbern brannte vollständig nieder - Übergreifen auf Wohnhaus konnte verhindert werden - Feuerwehr musste 1600m Schlauchleitung verlegenScheune mit Kälbern brannte vollständig nieder - Übergreifen auf Wohnhaus konnte verhindert werden - Feuerwehr musste 1600m Schlauchleitung verlegenScheune mit Kälbern brannte vollständig nieder - Übergreifen auf Wohnhaus konnte verhindert werden - Feuerwehr musste 1600m Schlauchleitung verlegenScheune mit Kälbern brannte vollständig nieder - Übergreifen auf Wohnhaus konnte verhindert werden - Feuerwehr musste 1600m Schlauchleitung verlegenScheune mit Kälbern brannte vollständig nieder - Übergreifen auf Wohnhaus konnte verhindert werden - Feuerwehr musste 1600m Schlauchleitung verlegenScheune mit Kälbern brannte vollständig nieder - Übergreifen auf Wohnhaus konnte verhindert werden - Feuerwehr musste 1600m Schlauchleitung verlegenScheune mit Kälbern brannte vollständig nieder - Übergreifen auf Wohnhaus konnte verhindert werden - Feuerwehr musste 1600m Schlauchleitung verlegenScheune mit Kälbern brannte vollständig nieder - Übergreifen auf Wohnhaus konnte verhindert werden - Feuerwehr musste 1600m Schlauchleitung verlegenScheune mit Kälbern brannte vollständig nieder - Übergreifen auf Wohnhaus konnte verhindert werden - Feuerwehr musste 1600m Schlauchleitung verlegenScheune mit Kälbern brannte vollständig nieder - Übergreifen auf Wohnhaus konnte verhindert werden - Feuerwehr musste 1600m Schlauchleitung verlegen

11.07.2015 | 23:10 Uhr | ID: 6924

Ort: NRW / Westerkappeln / Kreis Steinfurt

70.000 Euro Schaden

Scheune mit Kälbern brannte vollständig nieder - Übergreifen auf Wohnhaus konnte verhindert werden - Feuerwehr musste 1600m Schlauchleitung verlegen

Steinfurt (ots) - Scheunenbrand in Westerkappeln Westerkappeln, Westerbeck, Westerbecker Straße Samstag, 11.07.2015, 23:10 Uhr
Die Scheune eines landwirtschaftlichen Anwesens brannte vollständig ab. Sechs in der Scheune befindliche Kälber verendeten. Durch die eingesetzten Feuerwehren konnte ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude, insbesondere das Wohnhaus, verhindert werden. Der Sachschaden wurde auf ca. 70000,- Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.