Donnerstag, 16.08.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Chevroletfahrerin missachtet die Vorfahrt - Mercedes kracht mit großer Wucht in die Fahrerseite - 3 Verletzte - Fahrerin wurde von der Feuerwehr patientenschonend aus dem Fahrzeug geholtChevroletfahrerin missachtet die Vorfahrt - Mercedes kracht mit großer Wucht in die Fahrerseite - 3 Verletzte - Fahrerin wurde von der Feuerwehr patientenschonend aus dem Fahrzeug geholtChevroletfahrerin missachtet die Vorfahrt - Mercedes kracht mit großer Wucht in die Fahrerseite - 3 Verletzte - Fahrerin wurde von der Feuerwehr patientenschonend aus dem Fahrzeug geholtChevroletfahrerin missachtet die Vorfahrt - Mercedes kracht mit großer Wucht in die Fahrerseite - 3 Verletzte - Fahrerin wurde von der Feuerwehr patientenschonend aus dem Fahrzeug geholtChevroletfahrerin missachtet die Vorfahrt - Mercedes kracht mit großer Wucht in die Fahrerseite - 3 Verletzte - Fahrerin wurde von der Feuerwehr patientenschonend aus dem Fahrzeug geholtChevroletfahrerin missachtet die Vorfahrt - Mercedes kracht mit großer Wucht in die Fahrerseite - 3 Verletzte - Fahrerin wurde von der Feuerwehr patientenschonend aus dem Fahrzeug geholtChevroletfahrerin missachtet die Vorfahrt - Mercedes kracht mit großer Wucht in die Fahrerseite - 3 Verletzte - Fahrerin wurde von der Feuerwehr patientenschonend aus dem Fahrzeug geholtChevroletfahrerin missachtet die Vorfahrt - Mercedes kracht mit großer Wucht in die Fahrerseite - 3 Verletzte - Fahrerin wurde von der Feuerwehr patientenschonend aus dem Fahrzeug geholtChevroletfahrerin missachtet die Vorfahrt - Mercedes kracht mit großer Wucht in die Fahrerseite - 3 Verletzte - Fahrerin wurde von der Feuerwehr patientenschonend aus dem Fahrzeug geholtChevroletfahrerin missachtet die Vorfahrt - Mercedes kracht mit großer Wucht in die Fahrerseite - 3 Verletzte - Fahrerin wurde von der Feuerwehr patientenschonend aus dem Fahrzeug geholtChevroletfahrerin missachtet die Vorfahrt - Mercedes kracht mit großer Wucht in die Fahrerseite - 3 Verletzte - Fahrerin wurde von der Feuerwehr patientenschonend aus dem Fahrzeug geholtChevroletfahrerin missachtet die Vorfahrt - Mercedes kracht mit großer Wucht in die Fahrerseite - 3 Verletzte - Fahrerin wurde von der Feuerwehr patientenschonend aus dem Fahrzeug geholtChevroletfahrerin missachtet die Vorfahrt - Mercedes kracht mit großer Wucht in die Fahrerseite - 3 Verletzte - Fahrerin wurde von der Feuerwehr patientenschonend aus dem Fahrzeug geholtChevroletfahrerin missachtet die Vorfahrt - Mercedes kracht mit großer Wucht in die Fahrerseite - 3 Verletzte - Fahrerin wurde von der Feuerwehr patientenschonend aus dem Fahrzeug geholtChevroletfahrerin missachtet die Vorfahrt - Mercedes kracht mit großer Wucht in die Fahrerseite - 3 Verletzte - Fahrerin wurde von der Feuerwehr patientenschonend aus dem Fahrzeug geholt

20.10.2015 | 10:00 Uhr | ID: 7287

Ort: NRW / L590 bei Emsdetten / Kreis Steinfurt

Chevroletfahrerin missachtet die Vorfahrt - Mercedes kracht mit großer Wucht in die Fahrerseite - 3 Verletzte - Fahrerin wurde von der Feuerwehr patientenschonend aus dem Fahrzeug geholt

Meldung der Polizei: Verkehrsunfall mit Verletzten
Auf der Borghorster Straße im Bereich Ahlintel hat sich am Dienstagvormittag (20.10.2015) ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem drei Personen verletzt wurden. Nach Zeugenangaben fuhr ein 36-jähriger Autofahrer aus Steinfurt um kurz vor 10.00 Uhr auf der L 590 von Emsdetten in Richtung Steinfurt. In Höhe der Bauernschaft Ahlintel (Kilometer 4,3) wollte eine 53-jährige Emsdettenerin mit ihrem Fahrzeug aus einer untergeordneten Straße nach links in Richtung Emsdetten abbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit dem Wagen des 36-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls löste sich ein Hinterrad am Fahrzeug der Emsdettenerin. Dieses wurde gegen einen Sattelzug geschleudert, der auf der L 590 in Richtung Emsdetten fuhr. Die 53-Jährige wurde schwer und der 36-jährige Fahrer aus Steinfurt sowie sein 40 Jahre alter Beifahrer aus Emsdetten wurden leicht verletzt. Alle wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An den beiden PKW entstanden Totalschäden. Die Gesamtsachschäden werden auf etwa 17.000 Euro geschätzt. Die Unfallstelle war während der Unfallaufnahme komplett gesperrt.