Mittwoch, 22.08.2018

Wir suchen Verstärkung für unser Team! Bewerben Sie sich jetzt bei Nord-West-Media als Videojournalist! Quereinsteiger willkommen -> mail@nwm-tv.de / (05431) 92 72 87 00


Video
Mann offenbar bei Arbeiten an Hochspannungsmasten in die Tiefe gestürzt und verstorben – Ursache noch unklar – Ermittlungen laufenMann offenbar bei Arbeiten an Hochspannungsmasten in die Tiefe gestürzt und verstorben – Ursache noch unklar – Ermittlungen laufenMann offenbar bei Arbeiten an Hochspannungsmasten in die Tiefe gestürzt und verstorben – Ursache noch unklar – Ermittlungen laufenMann offenbar bei Arbeiten an Hochspannungsmasten in die Tiefe gestürzt und verstorben – Ursache noch unklar – Ermittlungen laufenMann offenbar bei Arbeiten an Hochspannungsmasten in die Tiefe gestürzt und verstorben – Ursache noch unklar – Ermittlungen laufenMann offenbar bei Arbeiten an Hochspannungsmasten in die Tiefe gestürzt und verstorben – Ursache noch unklar – Ermittlungen laufenMann offenbar bei Arbeiten an Hochspannungsmasten in die Tiefe gestürzt und verstorben – Ursache noch unklar – Ermittlungen laufenMann offenbar bei Arbeiten an Hochspannungsmasten in die Tiefe gestürzt und verstorben – Ursache noch unklar – Ermittlungen laufenMann offenbar bei Arbeiten an Hochspannungsmasten in die Tiefe gestürzt und verstorben – Ursache noch unklar – Ermittlungen laufenMann offenbar bei Arbeiten an Hochspannungsmasten in die Tiefe gestürzt und verstorben – Ursache noch unklar – Ermittlungen laufenMann offenbar bei Arbeiten an Hochspannungsmasten in die Tiefe gestürzt und verstorben – Ursache noch unklar – Ermittlungen laufenMann offenbar bei Arbeiten an Hochspannungsmasten in die Tiefe gestürzt und verstorben – Ursache noch unklar – Ermittlungen laufenMann offenbar bei Arbeiten an Hochspannungsmasten in die Tiefe gestürzt und verstorben – Ursache noch unklar – Ermittlungen laufenMann offenbar bei Arbeiten an Hochspannungsmasten in die Tiefe gestürzt und verstorben – Ursache noch unklar – Ermittlungen laufenMann offenbar bei Arbeiten an Hochspannungsmasten in die Tiefe gestürzt und verstorben – Ursache noch unklar – Ermittlungen laufenMann offenbar bei Arbeiten an Hochspannungsmasten in die Tiefe gestürzt und verstorben – Ursache noch unklar – Ermittlungen laufen

16.05.2016 | 16:00 Uhr | ID: 8002

Ort: NDS / Lingen / LK Emsland

Mann offenbar bei Arbeiten an Hochspannungsmasten in die Tiefe gestürzt und verstorben – Ursache noch unklar – Ermittlungen laufen

Meldung der Polizei: Mann bei Arbeitsunfall gestorben
Ein 28-jähriger Mann ist am Montagnachmittag bei einem Arbeitsunfall am Grumsmühlener Weg um Leben gekommen. Gemeinsam mit drei Kollegen hatte er Instandsetzungsarbeiten an einer Hochspannungsfreileitung vorgenommen. Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte der in Baden Württemberg wohnende Spanier aus etwa 40 Meter Höhe zu Boden. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück hat die Obduktion des Leichnams angeordnet. Polizei, Gewerbeaufsicht und Berufsgenossenschaft haben die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen allerdings aktuell nicht vor.